Schlegel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schle·gel, Plural: Schle·gel
Aussprache:
IPA [ˈʃleːɡl̩]
Bedeutungen:
[1] Gastronomie, süddeutsch, österreichisch: hintere Keule von Schlachttieren
Synonyme:
[1] Keule, Schenkel
Beispiele:
[1] So ein Schlegel vom Reh ist ein ausgesprochen leckerer Sonntagsbraten.
[1] „Ich bekomme also meinen knusprigen Schlegel ohne jedes Beiwerk in einem nackten Papptellerchen serviert und setze mich auf einen Barhocker neben dem hohen Gartentisch.“
Substantiv, Nachname: Worttrennung:
Schle·gel, Plural: Schle·gels
Aussprache:
IPA [ˈʃleːɡl̩]
Bedeutungen:
[1] deutscher Nachname, Familienname
Herkunft:
[1] Berufsübername für jemanden, der ein Werkzeug zum Schlagen einsetzt; Übername für einen groben Menschen
Beispiele:
[1] […]: Der deutsche Astronaut Hans Schlegel hat die Internationale Raumstation zusammen mit seinem US-Kollegen Rex Walheim verlassen, um einen neuen Stickstofftank für das äußere Kühlsystem der ISS zu installieren.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.007
Deutsch Wörterbuch