Passer
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pas·ser, Plural: Pas·ser
Aussprache:
IPA [ˈpasɐ]
Bedeutungen:
[1] Druckwesen: „das Übereinanderpassen der einzelnen Farben beim Mehrfarbendruck“
Substantiv, m:

Worttrennung:
Pas·ser, Plural: Pas·ser
Aussprache:
IPA [ˈpasɐ]
Bedeutungen:
[1] Sport: Person, die eine gezielte Ballabgabe an einen Spieler der eigenen Mannschaft ausführt
Synonyme:
[1] Passgeber
Gegenwörter:
[1] Passempfänger, Receiver
Beispiele:
[1] „Mit Sammy Baugh verfügten sie über den besten Passer der Liga und waren mit neun Saisonsiegen die beste Mannschaft der Saison.“
[1] „38:0 stand es, bevor Marinos erster Pass ankam, und der erfolgreichste Passer der NFL-Geschichte endete mit 11 Completions bei 25 Versuchen, für 95 Yards, mit einem verlorenen Ball und 2 Interceptions.“
Übersetzungen: Substantiv, m, f, Nachname: Worttrennung:
Pas·ser, Plural: Pas·sers
Bedeutungen:
[1] Familienname



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch