tatterig
Adjektiv:

Worttrennung:
tat·te·rig, Komparativ: tat·te·ri·ger, Superlativ: am tat·te·rigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈtatəʁɪç], [ˈtatəʁɪk]
Bedeutungen:
[1] wegen hohen Alters geschwächt und dadurch beständig zitternd
[2] zittrig
Beispiele:
[1] Die betagte Frau griff unbeholfen mit tattrigen Fingern nach dem Regenschirmgriff.
[2] Nach dem Unfall waren sie alle etwas tatterig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.039
Deutsch Wörterbuch