trippeln
Verb:

Worttrennung:
trip·peln, Präteritum: trip·pel·te, Partizip II: ge·trip·pelt
Aussprache:
IPA [ˈtʁɪpl̩n]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: in kurzen, zügigen Schritten gehen oder laufen
Gegenwörter:
[1] schreiten
Beispiele:
[1] In ihrem engen Rock konnte sie nur trippeln.
Übersetzungen: Verb:

Worttrennung:
trip·peln, Präteritum: trip·pel·te, Partizip II: ge·trip·pelt
Aussprache:
IPA [ˈtʁɪpl̩n]
Bedeutungen:
[1] in kleinen Tropfen leicht regnen
Herkunft:
Deminutivbildung zu dem Verb trippen „in Tropfen herabfallen“
Synonyme:
[1] tröpfeln, tropfen
Beispiele:
[1] Es trippelte den ganzen Herbsttag über.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch