wollüstig
Adjektiv:

Worttrennung:
wol·lüs·tig, Komparativ: wol·lüs·ti·ger, Superlativ: am wol·lüs·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈvɔlˌlʏstɪç], [ˈvɔlˌlʏstɪk]
Bedeutungen:
[1] voller Wollust
Herkunft:
abgeleitet von Wollust
Synonyme:
[1] begierig, lüstern, umgangssprachlich: geil
Beispiele:
[1] Er gaffte sie wollüstig an.
[1] Sie verströmte einen wollüstigen Duft.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch