Beschlagenheit
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·schla·gen·heit, kein Plural
Aussprache:
IPA [bəˈʃlaːɡn̩haɪ̯t]
Bedeutungen:
[1] umfangreiches Wissen, viel Erfahrung (in einem bestimmten Bereich)
Herkunft:
Ableitung des Substantivs zum Adjektiv beschlagen mit dem Ableitungsmorphem -heit
Gegenwörter:
[1] Ahnungslosigkeit, Unwissenheit
Beispiele:
[1] „Zu den Vorzügen des Verfassers zählt im übrigen seine Beschlagenheit in der Kunst des europäischen Ostens.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.029
Deutsch Wörterbuch