Einbuchtung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ein·buch·tung, Plural: Ein·buch·tun·gen
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌbʊxtʊŋ]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: Handlung, jemanden festzusetzen, und Ergebnis dieser Handlung
[2] nach innen zurückgezogener Rand
Herkunft:
Ableitung vom Stamm des Verbs einbuchten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[2] „Wenig später steuerte Moussa auf eine winzige Insel zu und legte die Piroge in eine Einbuchtung, die gerade groß genug für den Bug war.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch