Derivatem
Substantiv, n:

Worttrennung:
De·ri·va·tem, Plural: De·ri·va·te·me
Aussprache:
IPA [deʁivaˈteːm]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: grammatisches Morphem, das der Derivation (Ableitung) von Wörtern dient
Herkunft:
Ableitung zu Derivat mit dem Ableitungsmorphem -em (zum Sprachsystem gehörig)
Synonyme:
[1] Ableitungselement, Ableitungsmorphem, Derivationsaffix, Wortbildungselement
Gegenwörter:
[1] Flexem, Flexionsendung
Beispiele:
[1] „-lich“ ist ein häufig verwendetes Derivatem bei Adjektiven: z. B. „fröhlich“, „sommerlich“.
[1] Gross unterscheidet die gebundenen Morpheme in Flexeme und Derivateme.
[1] „Die beiden UK (unmittelbare Konstituenten) werden unterschieden als Derivationsbasis und Derivationsaffix (oder Derivatem).“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch