Großgemeinde
Substantiv, f:

Worttrennung:
Groß·ge·mein·de, Plural: Groß·ge·mein·den
Aussprache:
IPA [ˈɡʁoːsɡəˌmaɪ̯ndə]
Bedeutungen:
[1] Kommune, die durch die Zusammenführung mehrerer (kleinerer) Gemeinden entstanden ist
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv groß und dem Substantiv Gemeinde
Gegenwörter:
[1] Kleingemeinde
Beispiele:
[1] „Die Großgemeinde mit 271 000 Einwohnern besteht aus der alten Stadt Venedig (mit rund 64 000 Einwohnern), die auf 118 Inseln (durch 400 Brücken verbunden) auf Pfählen errichtet wurde, aus den benachbarten Laguneninseln Murano, Burano, Torcello und einigen kleineren Inseln, aus dem Lido di Venezia (Seebad) und den auf dem Festland liegenden Wohn- und Industrievororten Mestre und Marghera.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch