Kochbanane
Substantiv, f:

Worttrennung:
Koch·ba·na·ne, Plural: Koch·ba·na·nen
Aussprache:
IPA [ˈkɔxbaˌnaːnə]
Bedeutungen:
[1] Frucht verschiedener Bananenarten, die vor dem Verzehr gekocht, gebraten oder Ähnliches werden muss
Herkunft:
Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs kochen und dem Substantiv Banane
Synonyme:
[1] Gemüsebanane, Mehlbanane
Beispiele:
[1] „Das Nationalgericht in Ghana nennt sich Fufu, es ist eine gummiartige Masse aus gestampften Manjokwurzeln und Kochbananen in scharfer Palmölsoße.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch