Patiens
Substantiv, n:

Worttrennung:
Pa·ti·ens, Plural: Pa·ti·ens, Pa·ti·en·tia
Aussprache:
IPA [ˈpaːt͡si̯ɛns]
Bedeutungen:
[1] Linguistik: die semantische Rolle eines Satzgliedes, die denjenigen meint, der von dem, was das Verb aussagt, betroffen ist
Herkunft:
aus lateinisch patienserleidend, leidend
Synonyme:
[1] Rezipiens
Gegenwörter:
[1] Agens
Beispiele:
[1] In dem Satz "Hans wurde von Peter gesehen" ist "Hans" das Patiens.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.033
Deutsch Wörterbuch