Relais
Substantiv, n:

Worttrennung:
Re·lais, Plural: Re·lais
Aussprache:
IPA [ʁəˈlɛː], Genitiv: [ʁəˈlɛː], [ʁəˈlɛːs], Plural: [ʁəˈlɛːs]
Bedeutungen:
[1] mit Hilfsenergie betätigter elektromechanischer Schalter
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch relais „Vorspann, Pferdewechsel“ entlehnt, dem letztlich das lateinische Verb relaxare „nachlassen, lockern“ zugrunde liegt
Beispiele:
[1] Das defekte Relais wurde von einem Elektriker ausgetauscht.
[1] Relais für den Einsatz in der Starkstromtechnik werden Schütz genannt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch