Schäferhund
Substantiv, m:

Worttrennung:
Schä·fer·hund, Plural: Schä·fer·hun·de
Aussprache:
IPA [ˈʃɛːfɐˌhʊnt]
Bedeutungen:
[1] große Hunderasse, die bevorzugt zum Hüten und Treiben von Tieren oder als Wachhund eingesetzt wird
[2] der Hund eines Schäfers
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Schäfer und Hund
Beispiele:
[1] Mein Schäferhund ist ein treuer Begleiter.
[1] „Die Polizisten ließen die Schäferhunde los und luden ihre Pumpguns durch.“
[1] „Als er den Wagen vor dem Eingang parkte und aus dem Auto stieg, kam ihm der zum Wächter der Klinik beorderte Schäferhund wedelnd entgegen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch