Signal
Substantiv, n:

Worttrennung:
Si·g·nal, Plural: Si·g·na·le
Aussprache:
IPA [zɪˈɡnaːl]
Bedeutungen:
[1] etwas Wahrnehmbares, das eine bestimmte Bedeutung hat
[2] Sachverhalt, der als Zeichen für etwas anderes gedeutet wird
[3] Eisenbahn: Schild oder Leuchtanlage, das freie Fahrt, ein Haltegebot oder andere Sachverhalte anzeigt
Herkunft:
im 17. Jahrhundert von französisch signal entlehnt, dem lateinisch sīgnālis „bestimmt, ein Zeichen zu geben“ zu Grunde liegt, das als Stamm sīgnum „Zeichen“ enthält
Synonyme:
[3] Schild
Beispiele:
[1] In der Leichtathletik dient ein Schuss als Signal für den Start.
[2] Für uns waren die Verhältnisse im Land das Signal zum Aufbruch.
[3] Der Zug kann nicht weiterfahren, weil das Signal auf „Halt!“ steht.
[3] „Kurz vor dem Bahnhof stoppt der Zug; die Signale an der Einfahrt stehen auf Rot.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch