verarmen
Verb:

Worttrennung:
ver·ar·men, Präteritum: ver·arm·te, Partizip II: ver·armt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʔaʁmən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: arm werden, sein Vermögen verlieren
Beispiele:
[1] Im Laufe der Jahrhunderte verarmte der Adel zusehends.
[1] Er ist in einer verarmten Provinz aufgewachsen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.118
Deutsch Wörterbuch