verbrauchen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·brau·chen, Präteritum: ver·brauch·te, Partizip II: ver·braucht
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈbʁaʊ̯xn̩]
Bedeutungen:
[1] für die Bedürfnisbefriedigung verwenden
[2] oft im Partizip II: durch ständigen Gebrauch wertlos machen
Synonyme:
[1] aufbrauchen, aufzehren
[2] verschleißen, abnutzen
Beispiele:
[1] Wir verbrauchen im Büro viel Kaffee.
[2] Die Kette meines Fahrrads ist schon sehr verbraucht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch