vorauswissen
Verb:

Worttrennung:
vo·r·aus·wis·sen, Präteritum: wuss·te vo·r·aus, Partizip II: vo·r·aus·ge·wusst
Aussprache:
IPA [foˈʁaʊ̯sˌvɪsn̩]
Bedeutungen:
[1] schon vorher Kenntnis haben
Herkunft:
Kompositum aus dem Verb wissen und dem Adverb voraus
Beispiele:
[1] „Man braucht nur in sein Antlitz zu blicken, um vorauszuwissen, dass sie härter, moroser und unfreudiger sein wird als je vordem eine Exegese des Christentums.“
[1] „Vermittelst des Barometers, erlangen wir einigermaßen jene Kenntniß, das Wetter vorauszuwissen, wieder, welche die Alten unstreitig besaßen, wenn gleich die Anzeigen, auf welche sie ihre Schlüsse gründeten, uns unbekannt sind.“ (1836)



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.023
Deutsch Wörterbuch