adstringieren
Verb:

Worttrennung:
ad·strin·gie·ren, Präteritum: ad·strin·gier·te, Partizip II: ad·strin·giert
Aussprache:
IPA [atstʁɪŋˈɡiːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: weiches organisches Gewebe zusammenziehen
Synonyme:
[1] zusammenziehen
Gegenwörter:
[1] aufweichen
Beispiele:
[1] „Resorcin ist, ähnlich wie die Salicylsäure, ein Desinfektionsmittel und ein Ätzmittel, das in geringen Konzentrationen adstringiert, in höheren Schälung veranlaßt.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch