beaufschlagen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·auf·schla·gen, Präteritum: be·auf·schlag·te, Partizip II: be·auf·schlagt
Aussprache:
IPA [bəˈʔaʊ̯fˌʃlaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] Technik, eine Energiequelle wie Gas, Wasser, Luft in Bewegung: auf einen Gegenstand auftreffen lassen
Herkunft:
Ableitung vom Substantiv Aufschlag mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-
Beispiele:
[1] „Durch Beaufschlagen der Druckplatte mit hydraulischem Druck wird die erforderliche Klemmkraft erzeugt.“
[1] „Ein Maschinenteil in Bewegung zu versetzen, d. h. es mit Bewegungsenergie zu beaufschlagen bzw. zu beschleunigen, ist ein Beispiel einer Energie und Stoff verknüpfenden Operation.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch