bewandert
Adjektiv:

Worttrennung:
be·wan·dert, Komparativ: be·wan·der·ter, Superlativ: am be·wan·derts·ten, am be·wan·der·tes·ten
Aussprache:
IPA [bəˈvandɐt]
Bedeutungen:
[1] erfahren, Kenntnisse über ein bestimmtes Wissensgebiet besitzend
Synonyme:
[1] erfahren, firm, kundig, versiert
Beispiele:
[1] "Wir benötigen einen Mitarbeiter, der nicht nur auf seinem Fachgebiet sehr bewandert ist, sondern auch über bestimmte Personal Skills verfügt."
[1] Aber der Prüfer kann aufgrund seiner breiten Fachkenntnis auch als Unternehmensberater arbeiten. Bewandert ist er außerdem in der Steuerprüfung. Bei Streitigkeiten kann er Schiedsgutachten anfertigen.
[1] Datenskandale häufen sich. Um ihnen vorzubeugen, haben IT-Sicherheitsexperten Hochkonjunktur. Neben IT-Kenntnissen muss man in rechtlichen Fragen bewandert sein.
Übersetzungen: Konjugierte Form: Worttrennung:
be·wan·dert
Aussprache:
IPA [bəˈvandɐt]
Grammatische Merkmale:
  • 2. Person Plural Imperativ Präsens Aktiv des Verbs bewandern
  • 3. Person Singular Indikativ Präsens Aktiv des Verbs bewandern
  • 2. Person Plural Indikativ Präsens Aktiv des Verbs bewandern
  • 2. Person Plural Konjunktiv I Präsens Aktiv des Verbs bewandern
Partizip II: Worttrennung:
be·wan·dert
Aussprache:
IPA [bəˈvandɐt]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch