marmorieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
mar·mo·rie·ren, Präteritum: mar·mo·rier·te, Partizip II: mar·mo·riert
Aussprache:
IPA [maʁmoˈʁiːʁən]
Bedeutungen:
[1] etwas mit einer Marmor ähnelnden Struktur oder Farbe versehen
Herkunft:
von lateinisch marmorare „mit Marmor überziehen“ entlehnt
Beispiele:
[1] „Die Schloßhauptmannschaft veranschlagte die anläßlich der Hochzeit von Kronprinz Rudolf zur Unterbringung der hohen Gäste nötigen Maßnahmen mit 10.068 Gulden, wobei das Entree zum ehemaligen Erzherzog-Franz-Karl- Appartement um 960 Gulden abzutönen und zu marmorieren war, weiteres mußten in diesem Raum und der Garderobe statt der vorhanden französischen Öllampen neue Bronzeluster für 2.372 Gulden angeschafft werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch