mit Kind und Kegel
Redewendung: Worttrennung:
mit Kind und Ke·gel
Aussprache:
IPA [mɪt ˌkɪnt⁀ʊn(t) ˈkeːɡl̩]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: alles mitnehmend (auf eine Reise, bei einem Umzug, zu einem Besuch, etc.)
[2] umgangssprachlich: mit der ganzen Familie
Herkunft:
von der ursprünglichen Bedeutung [2] (abgeleitet von „Kegel“ [4]: „uneheliches Kind“) erfolgte eine Bedeutungsausweitung (umgekehrt wie bei Bagage)
Synonyme:
[1] mit Sack und Pack
Beispiele:
[1, 2] Hoffentlich kommt der hier nicht mit Kind und Kegel angereist!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.013
Deutsch Wörterbuch