umgangssprachlich
Adjektiv

Worttrennung:
um·gangs·sprach·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈʊmɡaŋsˌʃpʁaːxlɪç]
Bedeutungen:
[1] sich auf die Umgangssprache beziehend, die Umgangssprache betreffend, in der Art und Weise der Umgangssprache
Herkunft:
Ableitung von Umgangssprache und Suffix (Derivatem) -lich
Synonyme:
[1] informell
Gegenwörter:
[1] standardsprachlich, bildungssprachlich
Beispiele:
[1] Umgangssprachliche Wortschöpfungen sind zwar interessant, aber schwer zu untersuchen.
[1] Geld wird umgangssprachlich oft als Kohle bezeichnet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch