sinnig
Adjektiv:

Worttrennung:
sin·nig, Komparativ: sin·ni·ger, Superlativ: am sin·nigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈzɪnɪç], [ˈzɪnɪk]
Bedeutungen:
[1] sinnvoll
Gegenwörter:
[1] sinnfrei, sinnlos
Beispiele:
[1] Es ist sinniger, sich erst nächstes Jahr einen neuen Fernseher zu kaufen.
[1] Das war mal 'ne sinnige Maßnahme!
[1] Aber egal, ob sinnig oder nicht, du rufst jetzt deine Mutter an!



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch