unerlaubt
Adjektiv:

Worttrennung:
un·er·laubt, Komparativ: un·er·laub·ter, Superlativ: am un·er·laub·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈʊnʔɛɐ̯ˌlaʊ̯pt]
Bedeutungen:
[1] ohne Erlaubnis
Gegenwörter:
[1] erlaubt
Beispiele:
[1] Das unerlaubte Entfernen vom Schulgelände wird mit Nachsitzen bestraft.
[1] Kay hat sich unerlaubt das letzte Stück Kuchen genommen.
[1] „Der Bund umfaßte eine Menge grimmiger, gegen die Nordstaaten erbitterter Feinde, deren Aufgabe es war, mit allen Mitteln, auch den unerlaubtesten und verbrecherischsten, gegen die nach der Beendigung des Bürgerkrieges eingetretene Ordnung anzukämpfen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.072
Deutsch Wörterbuch