witzeln
Verb:

Flexion

Worttrennung:
wit·zeln, Präteritum: wit·zel·te, Partizip II: ge·wit·zelt
Aussprache:
IPA [ˈvɪt͡sl̩n]
Bedeutungen:
[1] lustige/spaßige Bemerkungen machen
Herkunft:
belegt seit dem 16. Jahrhundert mit der Bedeutung „geistreich reden wollen“, seit dem 19. Jahrhundert mit der heutigen Bedeutung
Ableitung zu Witz mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -el (plus nötiger Flexionsendung)
Beispiele:
[1] „Wir witzelten ein bißchen herum, plötzlich wurde er ernst.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch