wohlerzogen
Adjektiv:

Worttrennung:
wohl·er·zo·gen, Komparativ: wohl·er·zo·ge·ner, Superlativ: am wohl·er·zo·gens·ten
Aussprache:
IPA [ˈvoːlʔɛɐ̯ˌt͡soːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] solches Verhalten zeigend, das den Anforderungen und Erwartungen an eine gute (den jeweiligen Normen entsprechende) Erziehung entspricht
Gegenwörter:
[1] ungezogen
Beispiele:
[1] „Sie errötet bescheiden, stiehlt sich bei jedem anzüglichen Scherz unter Männern davon, lacht wie eine wohlerzogene junge Dame und geht zudem so, wie man es edlen jungen Damen beibringt.“
[1] Der wohlerzogene junge Mann schwieg höflich und lauschte den Worten des Gastgebers.
[1] Um darauf angemessen zu antworten, bin ich zu wohlerzogen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch