beschichten
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·schich·ten, Präteritum: be·schich·te·te, Partizip II: be·schich·tet
Aussprache:
IPA [bəˈʃɪçtn̩]
Bedeutungen:
[1] mit einer Auflage, einem dünnen Film (Schicht) (aus einem anderen Material) versehen
Herkunft:
Ableitung vom Verb schichten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-
Gegenwörter:
[1] abschleifen
Beispiele:
[1] „Man beschichtet die neuen CDROMs jetzt mit Silber, also mit einem Silberspiegellack.“
[1] „Damit sich die Blutplättchen nicht daran absetzen und eine Verklumpung entsteht, werden PVC-Katheter zum Beispiel mit Heparin beschichtet.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch