Dritter
Substantiv, m, adjektivische Deklination: Worttrennung:
Drit·ter, Plural: Drit·te
Aussprache:
IPA [ˈdʁɪtɐ]
Bedeutungen:
[1] allgemein: jemand, der dem Zweiten folgt (und eventuell dem Vierten vorausgeht)
[2] speziell: jemand, der an etwas nicht beteiligt ist
Synonyme:
[1] Drittplatzierter
[2] Außenstehender, Unbeteiligter
Gegenwörter:
[1] Erster, Zweiter, Vierter, Fünfter, …
[2] Beteiligter
Beispiele:
[1] Der Dritte bekommt in den meisten Turnieren eine Bronzemedaille.
[2] „Hausmüll ist den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern zu überlassen, in der Regel den Landkreisen und kreisfreien Städten, es sei denn, die Abfälle werden selbst verwertet (z. B. Kompostierung) oder Dritten zur ordnungsgemäßen Verwertung übergeben (z. B. Altpapier- oder Altkleidersammlung einer Wohlfahrtsorganisation, Container-Sammelstellen).“
Redewendungen:
[1] wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte
Übersetzungen: Deklinierte Form: Worttrennung:
Drit·ter
Aussprache:
IPA [ˈdʁɪtɐ]
Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Dritte
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Dritte
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Dritte



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.015
Deutsch Wörterbuch