Fenn
Substantiv, n:

Worttrennung:
Fenn, Plural: Fen·ne
Aussprache:
IPA [fɛn]
Bedeutungen:
[1] niederdeutsch, norddeutsch: ein sumpfiges Stück Land
Herkunft:
mittelhochdeutsch venne, althochdeutsch „fenni“, germanisch *fanja-, belegt seit dem 9. Jahrhundert „Sumpf“; laut Kluge stammt das „moderne Wort aus dem Niederdeutschen“, mittelniederdeutsch vēn(ne).
Synonyme:
[1] Moor, Sumpf; süddeutsch: Moos
Beispiele:
[1] „Ein Soll oder See hat im Gegensatz zu einem Bruch oder Fenn höchstens am Rande Gehölze.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch