Geldmittel
Substantiv, n:

Worttrennung:
kein Singular, Plural: Geld·mit·tel
Aussprache:
IPA [ˈɡɛltˌmɪtl̩]
Bedeutungen:
[1] finanzielle Mittel, Menge des zur Verfügung stehenden Geldes
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Geld und Mittel
Synonyme:
[1] Kapital
Beispiele:
[1] „Ich kann nicht behaupten, dass diese Verschwendung meiner Geldmittel mir irgendeine wesentliche Befriedigung verschaffte.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.060
Deutsch Wörterbuch