Hochplateau
Substantiv, n:

Worttrennung:
Hoch·pla·teau, Plural: Hoch·pla·teaus
Aussprache:
IPA [ˈhoːxplaˌtoː]
Bedeutungen:
[1] hoch gelegene ebene Landschaft
Herkunft:
Determinativkompositum aus hoch und Plateau
Synonyme:
[1] Hochebene, Hochfläche
Beispiele:
[1] „In der weiten offenen Landschaft den Hochplateaus standen immer zwei oder drei Bauernhöfe eng beieinander, jede Gruppe jedoch ein paar hundert Meter von der nächsten entfernt.“
[1] „Im Hinterland, dem Hochplateau von Simbabwe, leben Shona-Völker.“
[1] „Die Gemeinde des Pfarrers, abgelegen auf einem Hochplateau des Zentralmassivs zwischen Rhone und Loire, könnte Zufluchtsort für die jüdischen Kinder werden.“
[1] „Unterhalb der stillgelegten, nicht zugänglichen Radaranlage schwenkt die Straße nach rechts und endet ein Stück weiter auf einem Hochplateau an einem kleinen Parkplatz.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch