Hub
Substantiv, m:

Worttrennung:
Hub, Plural: Hü·be
Aussprache:
IPA [huːp]
Bedeutungen:
[1] Vorgang des Hebens
[2] kein Plural: Strecke, die beim Hub[1] überwunden wird
Herkunft:
von heben
Synonyme:
[1] Fahrt (Lift)
[2] Hubhöhe
Beispiele:
[1] Beide Paletten wurde mit einem Hub auf das Dach gebracht.
[2] Bei Kolbenmaschinen wird der Weg, den der Kolben zwischen dem oberen und dem unteren Totpunkt zurücklegt, als Hub oder Kolbenhub bezeichnet.
[2] Da bei vielen Motoren die Zylinder waagrecht statt senkrecht angeordnet sind, hat sich eingebürgert, waagrechte Bewegungen zwischen definierten Punkten als Hub zu bezeichnen.
Übersetzungen: Substantiv, m:

Worttrennung:
Hub, Plural: Hubs
Aussprache:
IPA [hʌb], [hap]
Bedeutungen:
[1] ein elektronisches Gerät zur Verbindung mehrerer Computer beziehungsweise Netz-Segmente sowohl über Ethernet als auch über USB
[2] großes Verteilzentrum eines Logistikunternehmens
Herkunft:
von dem englischen Wort hub = (Rad-) Nabe
Synonyme:

[1] Verteiler

Beispiele:
[1] Der Hub ist kaputt.
[1] ISDN-Verteiler sind auch Hubs, werden aber selten so bezeichnet.
[2] Der neue Hub wurde eingeweiht.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch