Landungsbrücke
Substantiv, f:

Worttrennung:
Lan·dungs·brü·cke, Plural: Lan·dungs·brü·cken
Aussprache:
IPA [ˈlandʊŋsˌbʁʏkə]
Bedeutungen:
[1] Anlegestelle für Schiffe mit Verbindung zum Ufer, über die Personen vom oder zum Schiff gelangen können
Herkunft:
Determinativkompositum aus Landung, Fugenelement -s und Brücke
Beispiele:
[1] „Uns allen war lediglich klar, daß wir einiges Unheil an der Landungsbrücke und vielleicht auch am Bug des Schiffes angerichtet hatten.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch