Quetschung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Quet·schung, Plural: Quet·schun·gen
Aussprache:
IPA [ˈkvɛt͡ʃʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Verletzung durch heftigen Druck auf eine Körperstelle, bei dem Körpergewebe zusammengepresst wird
Herkunft:
mittelhochdeutsch quetzunge, quetschunge „Quetschung, Wunde“
Ableitung zum Stamm des Verbs quetschen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung
Beispiele:
[1] Er erlitt bei seinem Sturz mehrere Quetschungen.
[1] „Unterhalb des Ohres war eine breite, bleifarbene Quetschung.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch