Rüpel
Substantiv, m:

Worttrennung:
Rü·pel, Plural: Rü·pel
Aussprache:
IPA [ˈʁyːpl̩]
Bedeutungen:
[1] Person, die sich schlecht benimmt / sich ungesittet verhält
Herkunft:
von der Kurzform des Namens Ruprecht, die als Schimpfwort gebraucht war
Synonyme:
[1] Flegel, Rohling, Wüstling
Beispiele:
[1] „Jetzt kannst du schreiben, dass ich schlecht erzogen bin“, spottete Nasri zum Schluss seines Rüpel-Auftritts.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch