Regenguss
Substantiv, m:

Worttrennung:
Re·gen·guss, Plural: Re·gen·güs·se
Aussprache:
IPA [ˈʁeːɡn̩ˌɡʊs]
Bedeutungen:
[1] heftiger Regenfall
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Regen und Guss
Synonyme:
[1] Regenschauer
Beispiele:
[1] Der Regenguss kam ganz plötzlich und überraschte mich bei der Feldarbeit.
[1] Die vielen Regengüsse ruinieren noch die Heuernte.
[1] „In einem Industriegebiet hinter dem Ort Amposta wurde der Regenguss so stark, dass wir uns unter dem schmalen Vordach einer Lagerhalle unterstellten.“
[1] „Thomas zog seine maritime Jacke über, die ihn oft vor Regengüssen geschützt hatte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.025
Deutsch Wörterbuch