Tünche
Substantiv, f:

Worttrennung:
Tün·che, Plural: Tün·chen
Aussprache:
IPA [ˈtʏnçə]
Bedeutungen:
[1] Wandfarbe auf der Basis von Kalk und Wasser
[2] übertragen: etwas, was einen Sachverhalt verschleiert, verdeckt
Synonyme:
[2] Blendwerk, Schein
Beispiele:
[1] Die Wand war mit Tünche gestrichen.
[2] „»Man könnte sagen, sie sind alle ‚schlecht getauft‘, unter der dünnen Tünche von Christentum sind sie geblieben, was ihre Ahnen waren, die einem barbarischen Polytheismus huldigten.«“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.026
Deutsch Wörterbuch