Verhaltensweise
Substantiv, f:

Worttrennung:
Ver·hal·tens·wei·se, Plural: Ver·hal·tens·wei·sen
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈhaltn̩sˌvaɪ̯zə]
Bedeutungen:
[1] Art und Weise, wie sich jemand aufführt/gibt
Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Verhalten und Weise sowie dem Fugenelement -s
Beispiele:
[1] „Verhaltensweisen und Eigenschaften, die von der Norm abweichen, eignen sich perfekt für das Einsetzen von Schimpfwörtern: eine lange Nase, ein eitler Mann, eine dumme Frau, hässliche Warzen oder eine grell geschminkte ältere Frau etcetera.“
[1] „Über die jeweiligen Verhaltensweisen der Zigeuner gegenüber den Nationaleigenschaften unterschiedlicher Völker erhofft man sich Aufschlüsse über eine etwaige Alternative zwischen Assimilation und Ausgrenzung.“
[1] „Wir haben darauf hingewiesen, daß die Familie die Gruppe im soziokulturellen Rahmen des Kindes bildet, in dem ihm die grundlegenden sprachlichen und sozialen Verhaltensweisen, Wertungen und Konvenionen vermittelt werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch