Versteck
Substantiv, n:

Worttrennung:
Ver·steck, Plural: Ver·ste·cke
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈʃtɛk]
Bedeutungen:
[1] Ort, Stelle, wo man sich oder etwas vor anderen verbergen kann
Herkunft:
Ableitung eines Substantivs zum Stamm des Verbs verstecken durch Konversion
Beispiele:
[1] Die Kinder haben im Gebüsch ein Versteck.
[1] „Der einzige Mensch, der mich in meinem Versteck besucht, ist Berut.“
[1] „Er kam die Stufen herunter und betrat den Gartenweg, der direkt zu meinem Versteck führte.“
Redewendungen:
[1] Versteck spielen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch