beaufsichtigen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·auf·sich·ti·gen, Präteritum: be·auf·sich·tig·te, Partizip II: be·auf·sich·tigt
Aussprache:
IPA [bəˈʔaʊ̯fˌzɪçtɪɡn̩]
Bedeutungen:
[1] überwachend kontrollieren, kontrollierend überwachen • Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.
Herkunft:
Zirkumfixbildung zu Aufsicht mit dem Präfix be- und dem Suffix -ig, die zusammen das Zirkumfix ausmachen
Beispiele:
[1] „Das Haspelamt, dem der Haspelmeister (Haspelmeistergasse) vorstand, war dazu bestimmt, die kaiserlichen Jagdreviere (insbesondere Hasengehege) zu beaufsichtigen.“
[1] „Überweisungen müssten künftig abteilungsübergreifend beaufsichtigt werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.030
Deutsch Wörterbuch