beeinflussbar
Adjektiv:

Worttrennung:
be·ein·fluss·bar, Komparativ: be·ein·fluss·ba·rer, Superlativ: am be·ein·fluss·bars·ten
Aussprache:
IPA [bəˈʔaɪ̯nflʊsbaːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] so, dass es beeinflusst werden kann
Herkunft:
Ableitung eines Adjektivs zum Stamm des Verbs beeinflussen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -bar
Synonyme:
[1] beherrschbar, manipulierbar
Gegenwörter:
[1] unbeeinflussbar
Beispiele:
[1] „Neben nicht beeinflussbaren Parametern wie beispielsweise dem Ölpreis können die Wahl des Wochentags für Hin- und Rückreise sowie des Abflughafens den Preis verändern.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch