beispiellos
Adjektiv:

Worttrennung:
bei·spiel·los, Komparativ: bei·spiel·lo·ser, Superlativ: am bei·spiel·lo·ses·ten
Aussprache:
IPA [ˈbaɪ̯ʃpiːlloːs]
Bedeutungen:
[1] einmalig, in seiner Art einzigartig, noch nie dagewesen
Herkunft:
Ableitung des Adjektivs vom Substantiv Beispiel mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -los
Beispiele:
[1] Ich schreibe seit Jahren eine beispiellos dynamische Erfolgsgeschichte.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.047
Deutsch Wörterbuch