beschämen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
be·schä·men, Präteritum: be·schäm·te, Partizip II: be·schämt
Aussprache:
IPA [bəˈʃɛːmən]
Bedeutungen:
[1] Scham in jemandem hervorrufen
Synonyme:
[1] demütigen
Beispiele:
[1] Der Lehrer beschämte den Schüler, indem er alle Fehler aus dem Diktat vor der ganzen Klasse laut vorlas.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch