duftig
Adjektiv:

Worttrennung:
duf·tig, Komparativ: duf·ti·ger, Superlativ: am duf·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈdʊftɪç], [ˈdʊftɪk]
Bedeutungen:
[1] in der Art und Weise eines Duftes
[2] fein, zart, leicht; kaum wahrnehmbar
Beispiele:
[1, 2] Die duftigen Blumen passten zum duftigen Kleid.
[2] Duftig erschienen die Silhouetten der Büsche in der Wiese beim morgendlichen Sonnenaufgang im Sommer.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch