ergaunern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
er·gau·nern, Präteritum: er·gau·ner·te, Partizip II: er·gau·nert
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈɡaʊ̯nɐn]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: sich etwas durch Gaunerei und Betrug beschaffen
Synonyme:
[1] erschleichen, erschwindeln
Beispiele:
[1] Die zwei Halunken ergaunern sich ihr Abendessen bei der netten alten Dame.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch