intakt
Adjektiv:

Worttrennung:
in·takt, Komparativ: in·tak·ter, Superlativ: in·tak·tes·ten
Aussprache:
IPA [ɪnˈtakt]
Bedeutungen:
[1] unversehrt, funktionsfähig, unbeschädigt
Herkunft:
über gleichbedeutend französisch: intact im 19 Jahrhundert; aus lateinisch: intactus = unberührt; aus verneinender Vorsilbe in- und tactus, Partizip Perfekt zum Verb tangere = berühren
Synonyme:
[1] unversehrt, umgangssprachlich: heil, heile, ganz
Gegenwörter:
[1] beschädigt, schadhaft, umgangssprachlich: kaputt
Beispiele:
[1] Ich kam wieder und das Auto war immer noch intakt.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.016
Deutsch Wörterbuch