möblieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
mö·b·lie·ren, Präteritum: mö·b·lier·te, Partizip II: mö·b·liert
Aussprache:
IPA [møˈbliːʁən]
Bedeutungen:
[1] transitiv: eine Wohnung mit den nötigen Gegenständen (Möbeln), der Einrichtung versehen
Herkunft:
im 17. Jahrhundert aus französisch meubler entlehnt.
Gegenwörter:
[1] ausräumen, leerräumen
Beispiele:
[1] Er möbliert seine Wohnung.
[1] Wird sie ihr Appartement neu möblieren?
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.014
Deutsch Wörterbuch