man hat schon Pferde kotzen sehen
Sprichwort: Worttrennung:
man hat schon Pfer·de kot·zen se·hen
Aussprache:
IPA [man hat ʃoːn ˈp͡feːɐ̯də ˈkɔt͡sn̩ ˈzeːən]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich, vulgär: nichts ist unmöglich, auch ungewöhnliche Ereignisse können eintreffen
Herkunft:
Das Sprichwort rührt daher, dass Pferde nach landläufiger Meinung nicht erbrechen können. Sie haben einen sehr kräftigen Schließmuskel am Magenmund, der ein Rücklaufen des geschluckten Futters unter normalen Umständen verhindert. Ausnahmen sind aber bei bestimmten Krankheiten möglich.
Synonyme:
[1] nichts ist unmöglich
Beispiele:
[1] Eigentlich ist das ausgeschlossen, aber wer weiß? Man hat schon Pferde kotzen sehen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.008
Deutsch Wörterbuch