polemisch
Adjektiv:

Worttrennung:
po·le·misch, Komparativ: po·le·mi·scher, Superlativ: po·le·mischs·ten
Aussprache:
IPA [poˈleːmɪʃ]
Bedeutungen:
[1] in der Art eines unsachlichen Angriffs
Herkunft:
aus gleichbedeutend französisch polémique, das auf griechisch πολεμικός „kriegerisch“ zurückgeht
Gegenwörter:
[1] sachlich, unpolemisch
Beispiele:
[1] „Im Endeffekt hatte er in dieser Diskussion Erfolg, und damit konnte einer der polemischsten Schmidt-Texte der Nachkriegszeit dann doch noch sein (teils verärgertes) (Radio-)Publikum finden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch